Samstag, 18. Dezember 2010

Feste gelassen feiern

Weihnachten, das Fest der Liebe, ist erfahrungsgemäß ein Klassiker für Streit. Aber es gibt übers Jahr noch eine Reihe von Festen, die ebenfalls Sprengstoff enthalten können: Geburtstage, Hochzeits- oder Kennenlerntage und Familientreffen.

Hier sind drei bewährte Tipps, wie Sie das Fest wirklich genießen können:

* Erwarten Sie nichts von den anderen, weder in puncto Geschenke noch Verhalten. Auf diese Weise können Sie nicht enttäuscht werden, dafür aber eventuell positiv überrascht.

* Beschließen Sie vorab, wie Sie selbst sich während des Festtages fühlen wollen und halten Sie dieses Gefühl aufrecht. Z.B. Glücklich, entspannt, friedlich. Egal, was passiert! Sagen Sie sich das innerlich wie ein Mantra vor.

* Denken Sie daran, dass Sie nicht dazu da sind, um anderen zu gefallen.
Freundlichkeit, Höflichkeit, Diplomatie ja. Aber Sie müssen weder Ihre Meinung verleugnen noch Ihr Licht unter den Scheffel stellen oder die perfekten Gastgeber spielen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohe Feste.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite